Family Solutions
© 2016 Family Solution.de

Über uns

Family Solutions - Ein starkes Team!

Die Family Solutions Jugendhilfe GbR ist ein freier Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Unsere Arbeit wird erbracht DURCH Menschen FÜR Menschen. Unser kleines, flexibles und fachlich hoch qualifiziertes Team steht Ihnen als Hilfesuchende als auch den Mitarbeitern der zuständigen Jugendämter sowie weiteren kontextbezogenen Institutionen und Helfern gerne zur Verfügung.  

Das „Kernteam“ stellt sich vor…:

René van Bebber (Pädagogische Leitung) * Dipl. Sozialwissenschaftler * Systemischer Berater * Sozial Manager Seit dem Jahre 2010 ist René van Bebber in der ambulanten aufsuchenden Hilfe für die unterschiedlichen Jugendämter (Würselen, Alsdorf, Herzogenrath, Frechen, Köln, Bergisch Gladbach, Wesseling, Pulheim) tätig und seit dem Jahre 2015 arbeitet er auch im Bereich der Flüchtlingshilfe. Seine weiteren beruflichen Erfahrungen hat er unter anderem in den Bereichen der Drogenberatung in Berlin, im Bereich des betreuten Wohnen (Betreuung von sucht- und psychisch kranke Menschen), als Bildungsbegleiter einer Berufsvorbereitenden Maßnahme, als Fallmanager U25 beim Jobcenter Köln und als Gruppen- und stellvertretender Heimleiter bei der Lebenshilfe Rodenkirchen e.V gemacht. Einsatzschwerpunkte in der ambulanten Hilfe: Herr van Bebber hat im Laufe seiner beruflichen Laufbahn besondere Erfahrung in der Arbeit mit ADHS Kindern - Jugendlichen und Erwachsenden sammeln können. Um in der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen zielorientiert arbeiten zu können, ist es für ihn unumgänglich auch die Eltern mit in die Arbeit einzubeziehen. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Arbeit mit suchtkranken Menschen. In diesem Bereich verfügt er ebenfalls über langjährige Erfahrung, die er in zahlreichen Tätigkeiten in der Arbeit mit oben genannten Klientel sammeln konnte. Aufgrund seiner systemischen Sichtweise arbeitet er gerne mit dem gesamten Familiensystem, in der Erziehungsberatung und/oder Paarberatung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Früherkennung der Kindeswohlgefährdung. Herr van Bebber übernimmt für unseren Jugendhilfeträger die pädagogische Leitung. Zudem ist er Mitbegründer und Gesellschafter von Family Solutions. René van Bebber - Mobil: 0178 4596638 …………………………………………………………………………………………………………………… Ingo Aderhold (Geschäftsführung) * Betriebswirt Sozial- & Gesundheitswesen (KA) * Staatlich anerkannter Erzieher Seit nunmehr 22 Jahren arbeitet Herr Aderhold im Sozialen Bereich. In der Behindertenhilfe, in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen, im ambulant betreuten Wohnen und in der Jugendhilfe liegen seine Stationen.  Der ehemalige Wohngruppen- und stv. Bereichsleiter der Lebenshilfe Köln- Rodenkirchen sammelte dabei viele wertvolle Erfahrungen. Seit 2010 ist er explizit im Bereich der Kinder & Jugendhilfe tätig. Er übernimmt Erziehungsbeistandschaften, Hilfen für junge Volljährige, Schulbegleitungen und wirkt auch an sozialpädagogischen Clearings sowie der sozialpädagogischer Familienhilfe mit. Herr Aderhold hat an etlichen Fort- und Weiterbildungen im Bereich der sozialen Arbeitsfelder teilgenommen, beispielsweise „Aufsichtspflicht und Haftung“, „Kinderschutzfortbildung (§ 8a)“ usw., und nunmehr über 30 verschiedene Klienten / Fallgeschehen innerhalb der abmulanten aufsuchenden Jugendhilfe betreut. Für unseren Jugendhilfeträger übernimmt Herr Aderhold zudem die Geschäftsführung (CEO) inklusive der Verwaltungstätigkeiten. Er ist Mitbegründer und Gesellschafter von Family Solutions. seine fachtheoretischen Schwerpunkte sind: - Theorien der Verhaltensänderung - Lerntheorien & Psychoanalyse - Tiefenpsychologie - Verhaltensformung (Shaping of Behavior) - Formen der Wahrnehmung - Persönlichkeitsstörungen (Psychopathien und Soziopathien) - Soziologie (Sozialisation und Gruppenstrukturen) - Behinderungsbilder - Zentrales, denzentrales und egozentriertes Denken - Axiome der Kommunikation und sozialen Interaktion - kognitive Dissonanz  seine fachpraktischen Schwerpunkte sind: - der erlebnispädagogische Ansatz - Lernförderung - Integration statt Isolation - „Demokratischer Erziehungsstil“ Wahren des ausgewogenen Verhältnis zwischen "laisser-faire" und "autokratischen" Erziehungsstil - Arbeit "an der Front": beständiges Eingehen auf Gefühle und Sorgen seiner Klientel, Signalisieren von Anteilnahme, aktive praktische Hilfestellung geben - Hilfe zur Selbsthilfe - Einbeziehung in Entscheidungen (s.o. "Demokratischer Erziehungsstil") Ingo Aderhold – Mobil: 0176 55135726 …………………………………………………………………………………………………………………………
Ingo Aderhold
René van Bebber
Family Solutions

Über uns

Family Solutions - Ein starkes

Team!

Die Family Solutions Jugendhilfe GbR ist ein freier Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Unsere Arbeit wird erbracht DURCH Menschen FÜR Menschen. Unser kleines, flexibles und fachlich hoch qualifiziertes Team steht Ihnen als Hilfesuchende als auch den Mitarbeitern der zuständigen Jugendämter sowie weiteren kontextbezogenen Institutionen und Helfern gerne zur Verfügung.  

Das „Kernteam“ stellt sich vor…:

René van Bebber (Pädagogische Leitung) * Dipl. Sozialwissenschaftler * Systemischer Berater * Sozial Manager Seit dem Jahre 2010 ist René van Bebber in der ambulanten aufsuchenden Hilfe für die unterschiedlichen Jugendämter (Würselen, Alsdorf, Herzogenrath, Frechen, Köln, Bergisch Gladbach, Wesseling, Pulheim) tätig und seit dem Jahre 2015 arbeitet er auch im Bereich der Flüchtlingshilfe. Seine weiteren beruflichen Erfahrungen hat er unter anderem in den Bereichen der Drogenberatung in Berlin, im Bereich des betreuten Wohnen (Betreuung von sucht- und psychisch kranke Menschen), als Bildungsbegleiter einer Berufsvorbereitenden Maßnahme, als Fallmanager U25 beim Jobcenter Köln und als Gruppen- und stellvertretender Heimleiter bei der Lebenshilfe Rodenkirchen e.V gemacht. Einsatzschwerpunkte in der ambulanten Hilfe: Herr van Bebber hat im Laufe seiner beruflichen Laufbahn besondere Erfahrung in der Arbeit mit ADHS Kindern - Jugendlichen und Erwachsenden sammeln können. Um in der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen zielorientiert arbeiten zu können, ist es für ihn unumgänglich auch die Eltern mit in die Arbeit einzubeziehen. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Arbeit mit suchtkranken Menschen. In diesem Bereich verfügt er ebenfalls über langjährige Erfahrung, die er in zahlreichen Tätigkeiten in der Arbeit mit oben genannten Klientel sammeln konnte. Aufgrund seiner systemischen Sichtweise arbeitet er gerne mit dem gesamten Familiensystem, in der Erziehungsberatung und/oder Paarberatung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Früherkennung der Kindeswohlgefährdung. Herr van Bebber übernimmt für unseren Jugendhilfeträger die pädagogische Leitung. Zudem ist er Mitbegründer und Gesellschafter von Family Solutions. René van Bebber - Mobil: 0178 4596638 …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  …  ………………………………………………… Ingo Aderhold (Geschäftsführung) * Betriebswirt Sozial- & Gesundheitswesen (KA) * Staatlich anerkannter Erzieher Seit nunmehr 22 Jahren arbeitet Herr Aderhold im Sozialen Bereich. In der Behindertenhilfe, in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen, im ambulant betreuten Wohnen und in der Jugendhilfe liegen seine Stationen.  Der ehemalige Wohngruppen- und stv. Bereichsleiter der Lebenshilfe Köln- Rodenkirchen sammelte dabei viele wertvolle Erfahrungen. Seit 2010 ist er explizit im Bereich der Kinder & Jugendhilfe tätig. Er übernimmt Erziehungsbeistandschaften, Hilfen für junge Volljährige, Schulbegleitungen und wirkt auch an sozialpädagogischen Clearings sowie der sozialpädagogischer Familienhilfe mit. Herr Aderhold hat an etlichen Fort- und Weiterbildungen im Bereich der sozialen Arbeitsfelder teilgenommen, beispielsweise „Aufsichtspflicht und Haftung“, „Kinderschutzfortbildung (§ 8a)“ usw., und nunmehr über 30 verschiedene Klienten / Fallgeschehen innerhalb der abmulanten aufsuchenden Jugendhilfe betreut. Für unseren Jugendhilfeträger übernimmt Herr Aderhold zudem die Geschäftsführung (CEO) inklusive der Verwaltungstätigkeiten. Er ist Mitbegründer und Gesellschafter von Family Solutions. seine fachtheoretischen Schwerpunkte sind: - Theorien der Verhaltensänderung - Lerntheorien & Psychoanalyse - Tiefenpsychologie - Verhaltensformung (Shaping of Behavior) - Formen der Wahrnehmung - Persönlichkeitsstörungen (Psychopathien und Soziopathien) - Soziologie (Sozialisation und Gruppenstrukturen) - Behinderungsbilder - Zentrales, denzentrales und egozentriertes Denken - Axiome der Kommunikation und sozialen Interaktion - kognitive Dissonanz  seine fachpraktischen Schwerpunkte sind: - der erlebnispädagogische Ansatz - Lernförderung - Integration statt Isolation - „Demokratischer Erziehungsstil“ Wahren des ausgewogenen Verhältnis zwischen "laisser-faire" und "autokratischen" Erziehungsstil - Arbeit "an der Front": beständiges Eingehen auf Gefühle und Sorgen seiner Klientel, Signalisieren von Anteilnahme, aktive praktische Hilfestellung geben - Hilfe zur Selbsthilfe - Einbeziehung in Entscheidungen (s.o. "Demokratischer Erziehungsstil") Ingo Aderhold – Mobil: 0176 55135726 …………………………………………………………………… ……………………………………………………